• 1 Wählen Sie eine Produktausführung und setzen Sie Ihr Produkt auf die Merkliste.
  • 2 Zur Merkliste
  • 3 Angebot anfordern

Topfmagnet mit Abdruckschraube

  • starke Haftkraft
  • Haltegriff erleichtert das Abdrücken vom Werkstück
  • Oberfläche Runzellack, rot
  • geschirmtes System mit Stahlmantel
  • AlNiCo 500
  • Werkstoff Hartferrit bei Typ PH.103-75x45
Downloads
B A C Haltekraft N Bestell-Nr.
44 44 M8 320 PH.103-44x44
54 50 M8 470 PH.103-54x50
70 63 M8 980 PH.103-70x63
75 45 M12 400 PH.103-75x45
95 kubisch M8 2200 PH.103-95x95
102 75 M8 1700 PH.103-102x75

Topfmagnete aus Aluminium-Nickel-Cobalt (AlNiCo) mit Abdruckschraube

Topfmagnete, auch als Flachgreifer bezeichnet, sind Permanentmagnete, die im Guss- oder Sinterverfahren hergestellt werden. Sie basieren auf einer Aluminium-Nickel-Cobalt-Legierung, die dem Magneten besondere Eigenschaften verleiht. Teilweise werden weitere Metalle wie Eisen oder Kupfer zugesetzt. Das Mischungsverhältnis der einzelnen Metalle in Kombination mit dem angewendeten Herstellungsverfahren beeinflusst dabei die Eigenschaften.

Topfmagnete mit Abdruckschraube in verschiedenen Varianten

Unsere Flachgreifer mit Abdruckschraube sind insgesamt in sechs unterschiedlichen Ausführungen mit Durchmessern von 44 bis 102 mm verfügbar. Alle Magnete überzeugen dabei mit einer starken Haftkraft, diese reicht je nach Modell von 320 N bis zu 1700 N, durch das geschirmte System mit Stahlmantel. Der Haltegriff erleichtert das Abdrücken vom Werkstück. Als Werkstoff für alle Flachgreifer verwenden wir AlNiCo 500. Eine Ausnahme bildet der Magnet Typ PH.103-75x45. Dieser wird aus Hartferrit hergestellt und besitzt – anders als die anderen Magneten –anstelle des M8-Gewinde ein M12-Gewinde. Zum Sortiment der Topfmagnete zählt auch eine Variante mit kubischem Gehäuse. Die Oberfläche des Topfes ist mit rotem Runzellack überzogen. Dies sorgt für eine gute Wetter-, Wasser- und UV-Beständigkeit.

Magnete aus AlNiCo bieten viele Vorteile

Topfmagnete aus diesem Werkstoff können extremen Temperaturen von bis zu 450 °C standhalten ohne dabei ihre magnetischen Eigenschaften zu verlieren. Die Temperaturbeständigkeit ist damit deutlich höher als bei anderen Werkstoffen wie SnCO, Hartferrit oder Neodym. Der hohe Nickelanteil sorgt außerdem für eine hohe Beständigkeit gegenüber Säuren, Ölen oder Lösungsmitteln und schützt den Flachgreifer vor Korrosion.

Aufgrund dieser besonderen Eigenschaften können AlNiCo-Topfmagnete überall dort eingesetzt werden, wo es auf Materialbeständigkeit ankommt. Sie eignen sich zum Beispiel besonders gut für Motoren, Sensoren oder Magnetschalter. Zu beachten ist jedoch, dass diese Magnete im Vergleich zu solchen aus anderen Werkstoffen eine geringe Koerzitivfeldstärke haben und daher besonders empfindlich gegenüber entmagnetisierenden Feldern sind. Aus diesem Grund sollten AlNiCo-Magnete nicht gleichpolig aufbewahrt werden.

Merkmale und Besonderheiten der Topfmagnete

Topfmagnete zeichnen sich durch ihre spezielle Bauweise aus. Diese Magnetsysteme sind in der Lage, ihre magnetische Haftkraft direkt auf die Haftfläche zu konzentrieren. Die Haftfläche bleibt dabei frei, sodass sich die Haftkraft auf einer Seite des Magneten konzentriert. Der eigentliche Magnet ist von einem in der Regel aus Stahl gefertigten Topf umgeben, der dem Magneten seinen Namen verleiht. Dieser Topf lenkt die magnetischen Feldlinien direkt auf die Kontaktfläche, wodurch sich die Haltekraft deutlich erhöht. Durch dieses Funktionsprinzip haften bereits kleine Magnete sehr stark. Sie sind vielseitig einsetzbar und lassen sich zum Beispiel für Industrieanwendungen etwa als Greifmagnet für den Transport von Eisenteilen nutzen. Ebenso geeignet sind sie für starke und schnell wieder lösbare Befestigungen ohne Bohrungen, dies ist zum Beispiel im Messebau der Fall.

Genoma: Experte für Magnete und Normteile bietet umfangreiches Sortiment

Neben Topfmagneten erhalten Sie bei uns auch viele andere Magnete, zum Beispiel Flachgreifer sowie Flachtopf- und Knopfmagnete. Den Formen und Varianten sind dabei kaum Grenzen gesetzt, ob klassisch als Stabmagnete oder in Hufeisenform, als Scheibe, Ring, Block oder Kegel – bei uns finden Sie den passenden Magneten für Ihren persönlichen Bedarf. Unser Sortiment umfasst zudem Magnete aus anderen Werkstoffen wie Hartferrit, Neodym oder Samarium-Kobalt. Dadurch werden unsere Normteile verschiedenen Anforderungen – etwa in Bezug auf extreme Temperaturen – gerecht und sind vielfältig einsetzbar.

Sie interessieren sich für unsere Topfmagnete mit Abdruckschraube oder haben Fragen zu anderen Produkten? Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite und kümmern uns um Ihr Anliegen. Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an!

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!